Reisen trotz Corona – darf ich das?

Reisen trotz Corona?!

Eine Frage, die sich aktuell vermutlich viele stellen: “Kann ich trotz Corona Reisen?” 

Zunächst einmal ganz unabhängig davon, ob es überhaupt möglich ist in andere Länder ein zu reisen aufgrund der Einreisebestimmungen: Ist es aktuell generell sinnvoll an eine Reise zu denken? 

Von vielen hören wir zu dem Thema immer wieder, dass wir in den momentanen Zeiten einfach alle zu Hause bleiben sollten und den Kontakt zu anderen Personen auf das Minimum reduzieren müssen, um uns selbst und die Mitmenschen zu schützen. Das ist natürlich vollkommen richtig.

Allerdings solltest du nicht vergessen, dass in vielen Ländern die Tourismusbranche die Haupteinnahmequelle ist und die Menschen vor Ort darauf angewiesen sind, dass wir sie durch unsere Ausgaben unterstützen. Da dies zu Zeiten von Corona kaum möglich ist, sind aktuell viele Existenzen bedroht, denn die Menschen können keinerlei Einnahmen generieren. Sie wünschen sich, dass die Grenzen wieder öffnen und wie gewohnt die Touristen in ihre Länder strömen, damit sie ihre Familie ernähren können. 

Eine klare Aussage zu dem Thema zu treffen, ist also nicht ganz einfach. Es sollte aber jedem selbst überlassen sein, ohne andere aufgrund deren Entscheidungen zu verurteilen. 

Denn obwohl wir uns momentan im Lockdown befinden, sind viele Länder in Europa oder beispielsweise auch in Südamerika für Touristen geöffnet. Sicherlich gestaltet sich die notwendige Planung aktuell etwas anders, da die Einreisebestimmungen umfangreicher geworden sind, du in den meisten Fällen einen negativen COVID-19 Test benötigst und mit ein paar Einschränkungen vor Ort rechnen musst. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes oder mit deren App kannst du immer auf dem neusten Stand bleiben und dich über die Regelungen in dem geplanten Reiseziel informieren.

In Deutschland herrscht momentan das Beherbergungsverbot, sodass leider innerhalb des eigenen Landes keine Reisen zu touristischen Zwecken erlaubt sind. Doch sollte der Lockdown aufgehoben werden, muss es ja nicht unbedingt ein fernes, fremdes Land sein in das du reist. Wenn du eventuell die Sorge hast, dass du zwar Deutschland verlassen und in ein anderes Land einreisen kannst, aber am Ende der Reise nicht zurück nach Deutschland kommst, dann ist das eigene Land doch eine perfekte Alternative

Deutschland hat so viele schöne Ecken zu bieten, die du bisher möglicherweise komplett außer Acht gelassen hast. Matze und ich haben dieses Jahr zwischen den beiden Lockdowns selbst einige Gegenden von Deutschland erkundet und können es nur wärmstens empfehlen. Wir waren am Bodensee, im Harz, in der Sächsischen Schweiz und haben die Möglichkeit genutzt neue Ecken in unserem Zuhause (Berlin) zu erkunden. Schau gerne in unsere Artikel dazu, falls du nach Inspiration suchst 😉 

Unser Fazit:
Das wir aktuell in keine fernen Länder reisen können, ist ein absolutes Luxusproblem. Und generell schadet es keinem von uns für einen gewissen Zeitraum sein bisher gewohntes Leben etwas umzugestalten – wie wir finden, ganz im Gegenteil. Matze und ich haben in 2020 so viel Zeit gehabt uns mit uns selbst zu beschäftigen, das Leben wie wir es bisher gelebt haben zu reflektieren, neue Dinge zu lernen, für die es sonst an Zeit fehlte und uns neu zu orientieren, wohin unsere gemeinsame Lebensreise gehen soll. Wäre Corona nicht gekommen, hätten wir uns die Zeit vermutlich in diesem Jahr nicht genommen, um neue Erkenntnisse zu erlangen und wichtige Entscheidungen zu treffen. Darum sind wir dankbar, dass wir dem Alltagstrott auf diese Weise entkommen konnten, hoffen aber natürlich, dass sich die Situation so bald wie möglich wieder verbessert.

Generell spricht auf jeden Fall nichts dagegen sich mit neuen Reiseplänen zu beschäftigen, neue Ziele festzulegen und sich auf das zu freuen was kommen wird. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. 🙂
Das Wichtigste ist, dass niemand für seine eigene Entscheidung verurteilt wird und selbst bestimmen kann, ob er eine Reise in ein Land wagt, das aktuell seine Grenzen geöffnet hat. 

Darum haben wir uns auch trotz all der Umstände dazu entschlossen unsere Weltreise wie geplant Ende 2020 zu starten und uns von Corona nicht unterkriegen zu lassen. Wir machen das beste aus den Möglichkeiten und sind gespannt, was das neue Jahr 2021 für uns bereithält und freuen uns, wenn du uns auf unserer persönlichen Reise begleitest. 

Wie stehst du zu dem Thema? Musstest du auch Reisepläne verschieben oder bist du aktuell trotz Corona irgendwo auf der Welt unterwegs? Berichte uns gerne davon! 🙂 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.