Wie du die Regenzeit in Sri Lanka zu deinem Vorteil nutzen kannst!

Ein Land zur Regenzeit besuchen? Klingt nicht unbedingt nach etwas, dass man jemandem empfehlen würde – doch was erstmal negativ klingt, bringt auch einige Vorteile mit sich! 

Matze und ich waren Ende Oktober bis Anfang November 2018 in Sri Lanka. Genau zu dieser Zeit ist in einigen Regionen des Landes die tropische Regenzeit. Bei unserer Planung hatten wir dies leider nicht beachtet – wir mussten dann vor Ort aber feststellen, dass wir uns tatsächlich für die Regenzeit entschieden hatten. Allerdings bedeutete dies nicht, dass es von morgens bis abends hindurch regnete. Lediglich für 2 -3 Stunden am Tag kam ein Monsun-artiger Regen, der sich im Anschluss wieder in Luft auflöste.  

Als wir uns mit einigen Einheimischen zu dem Thema austauschten, erfuhren wir, dass dieser Ablauf wirklich die Regel ist. Jeden Tag beginnt es am Nachmittag / Abend für einen gewissen Zeitraum stark zu regnen. Im Anschluss ist von dem schlechten Wetter nichts mehr zu spüren und du kannst wie gewohnt deiner Outdooraktivität nachgehen. 

Wir mussten also nie einen ganzen Tag im Hostel verbringen, um im Trockenen das Haus verlassen zu können, sondern konnten nach dieser Erkenntnis mit dem Regen planen und ihn bei unseren Aktivitäten umgehen. Wenn die Regenzeit gekommen war, setzten wir uns in den nächsten Bus und steuerten den nächsten Ort an oder planten für den Zeitraum eine Indooraktivität

Da die Regenzeit von Region zu Region unterschiedlich ist und sich bei einer Rundreise kaum vermeiden lässt an irgendeiner Stelle mit ihr in Berührung zu kommen, empfehlen wir dir, dich ebenfalls mit den Einheimischen auszutauschen. Sie kennen ihre Gegend und das Wetter vor Ort am besten und so kannst du ebenfalls mit dem Regen planen und dich erfahrungsgemäß wirklich darauf verlassen! 

Noch einen weiteren Vorteil bringt die Regenzeit mit sich und dieser kann unter Umständen sehr entscheidend sein: zur Regenzeit kommen weniger Touristen nach Sri Lanka. So sind die Hotspots weniger überlaufen, die Preise nochmal günstiger, als sie ohnehin schon sind und die spontane Unterkunftssuche wird mit Sicherheit auch von Erfolg gekrönt sein. 

Was sind deine Erfahrungen mit Reisen zur Regenzeit?

Bist du auf den Geschmack von Sri Lanka gekommen? Dann erfahre mehr über das Land, die Sehenswürdigkeiten und vieles mehr in unserem Sri Lanka-Artikel.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.